Ein kleines Reisegepäck II

Ein kleines Reisegepäck II

Endlich bin ich wieder aus meinem digitalen Funkloch heraus und kann so meine „Artikel-Schulden“ ausgleichen. Ich hatte Ihnen ja versprochen, für jede meiner „Zielgruppen“ ein kleines Ratgeber-Päckchen ins Reisegepäck zu legen. Heute habe ich es für die Gruppe derer geschnürt, die mit ihrer aktuellen beruflichen Situation unzufrieden sind. Anders als bei der ersten Gruppe, über…

Bitte lesen Sie weiter

Hier entsteht ein neuer Beitrag

Nein, ich habe nicht vor, ein „digitaler Nomade“ zu werden. Aber ich bin einige Tage außerhalb meiner gewohnten Arbeitsumgebung. Ich musste dabei lernen, dass nicht überall Internet in einer ansprechenden Qualität zur Verfügung steht. Daher muss ich die Veröffentlichung des neuen Artikels um einige Tage verschieben. Melden Sie sich doch bei meinem Newsletter an, ich…

Bitte lesen Sie weiter

Ein kleines Reisegepäck

Die kommenden Wochen sind eine sehr ungünstige Zeit für Bewerber, die schnell eine neue Tätigkeit suchen. In den Unternehmen beginnt die Sommer-Urlaubszeit. Entscheidungsträger übergeben sich nur schnell den Staffelstab, bevor sie selbst ihre Reise antreten. Daher werden in der Regel nur dringende Entscheidungen gefällt. Sofern es sich bei einer Vakanz nicht um einen „Spontan-Ausfall“ handelt,…

Bitte lesen Sie weiter

Keiner stellt Maschinen ein

Gemini-Kapsel

„Keiner stellt Maschinen ein“ … sage ich immer meinen Klienten in der Bewerberberatung. Ich will sie damit ermutigen, sich beginnend vom ersten Kontakt an dem zukünftigen Arbeitgeber als Persönlichkeit zu präsentieren. So empfehle ich den Kandidaten, schon im Lebenslauf unter „Persönliche Interessen“  ihr „Gesicht“ zu zeigen. Im Artikel „Persönliches in Bewerbungsunterlagen – Booster oder Karrierekiller“…

Bitte lesen Sie weiter

Segeln zu neuen Horizonten

Segeln zu neuen Horizonten

Auch der bestmöglich vorbereitete Bewerber kann nur einen neue Stelle erkämpfen, wenn diese von einem Unternehmer geschaffen wird. In meiner Rubrik „Optionen“ weise ich in unregelmäßigen Abständen auf unternehmerische Initiativen hin. (Leider fehlte mir in den letzten Wochen die Zeit, aktuelle Beispiele hinzuzufügen. Ich nehme aber auch gern Gastbeiträge auf!) Die Unternehmer, welche Arbeitsplätze schaffen,…

Bitte lesen Sie weiter

Schon im sicheren Hafen?

Im sicheren Hafen?

Der Arbeitsvertrag ist unterschrieben – jetzt kann doch nichts mehr passieren!?! Aber zumindest in Deutschland gibt es die Probezeit. Wie der Name sagt, sollen in dieser Zeit die letzten Zweifel ausgeräumt werden. Bei beiden Seiten. Warum ich „beide Seiten“ betone? In der Probezeit haben sowohl der Arbeitgeber wie der Arbeitnehmer verkürzte Kündigungsfristen. Der Arbeitgeber hat zudem…

Bitte lesen Sie weiter

300 Wörter zum Jahresanfang

Der Weg ins neue Jahr

Warum gerade 300 Worte? In diesen Tagen quellen alle Medien über vor Ratschlägen, wie man erfolgreich ins Neuen Jahr starten kann. Meist lese ich jedoch zwischen den Zeilen: „in den vergangenen Jahren wollte ich auch schon abnehmen, mehr Zeit für die Familie haben, …… – aber ….“ Ich glaube, man muss Grundsätzliches ändern, damit sich…

Bitte lesen Sie weiter